|  Zurück zum Seitenanfang  |  Zurück zur Startseite Dr. Gisela Forster  |   Zurück zur Startseite www.kulturstrasse.de  |

Kunstprojekt ENNEAGRAMM im Kunsthaus am Wörthsee
Ausstellung Enneagramm Rundgang Station 1 Station 2 Station 3 Station 4 Station 5 Station 6 Station 7 Station 8 Station 9 Station 10 Station 11 Station 12 Presse In Memoriam

Station 8



Weiter Richtung Straße, am Haus vorbei, stoßen Sie auf eine abstrakte Darstellung des Enneagramms.

- Links der Denker in der Eisentonne mit den Steinen,
- dann der Ordentliche aus weißen Eisenstangen,
- dann der Genießer als verzweigter Ast,
- dann der Kämpfer als große Senkrechte mit einer Eisenstange mit einer Gabel an der Seite,
- dann der Vermittler, zwei Tonrollen in Verbindung, darüber sanfte Zweige nach allen Richtungen,
- dann der Weltverbesserer, aktive stürmische Hölzer, dazwischen Stangen aus grauem Eisen,
- dann der Helfer, als Ausgießender, mit Kanne und Krücke,
- dann der Erfolgreiche, eine senkrechte dünne Stange,
- dann der Melancholisch-Musische, als gewundenes Holz.

Überlegen Sie, wo Sie selbst sich sehen. Überlegen Sie auch, wo Familienangehörige, mit denen Sie sich verstehen oder nicht verstehen, sein könnten.
Sehen Sie an den Formen, dass manches nicht zusammenpasst, anderes sich ergänzt.

Weiter zur Station 9

Ausstellung Enneagramm Rundgang Station 1 Station 2 Station 3 Station 4 Station 5 Station 6 Station 7 Station 8 Station 9 Station 10 Station 11 Station 12 Presse In Memoriam

e-mail dr.gisela.forster@forestfactory.de